GLÜCKWÜNSCHE FÜR DAS NEUE JAHR 2013

Das alte Jahr ist nun beendet.
Wir haben uns dem Neuen zugewendet.
Ich wünsche allen Glück und sie auch mir,
Doch bevor ich wünsche, bedank`ich mich dafür.
Dafür, dass ich gesund geblieben,
Kein Unfall, keine Hungersnot
So wie es war, so ist es gut.
Nun spreche ich die Wünsche aus.
Wenn es so bleibt, das reicht voll aus.
Das wünsch ich Allen, die ich mag,
Bleib wie Du bist und nutz den Tag.

-
Herta Sungur

Achterbahn der Gefühle

Ich fühle mich fliegen
Und gleichzeitig fallen.
Ich glaubte zu siegen
Zu eng in riesigen Hallen.

Ich werde verzeihen,
Auch zu verstehen.
Mit riesigen Schritten eilen,
Um endlich ins Nichts zu schweben.

Herta Sungur

Schmetterlinge

S c h m e t t e r l i n g

Schmetterlinge tanzen im Reigen
Auf einer Bühne, die herrlich geschmückt
Nicht um die bunten Flügel zu zeigen
Nein, sie sind von der Schöpfung entzückt.

Schmetterlinge tanzen im Reigen
Hinweg über Blume und Gras
Nennen die Wiese ihr eigen
Baden im taufrischen Nass

Schmetterlinge tanzen im Reigen
Ihr Orchester ist summender Wind.
Die Blumen sich vor Ihnen verneigen
Man fühlt wie glücklich sie sind.

Herta Sungur 23. März 1992

Mein bester Freund

Du bist mein zweites Ich, Du bist mir nah,

Hab`ich Sorgen,, bist Du für mich da.

Quatschen nächtelang ist völlig normal

Unsere Gedanken erreichen uns überall.

 

Bin ich mal traurig, ich bin nicht allein,

Brauchst Du mich, werde ich bei Dir sein.

Wenn wir lachen, dann immer zu zweit,

Gibt es mal Tränen, bist Du nicht weit.

 

Blindes Vertrauen für Dich und für mich,

Keiner lässt den Anderen jemals in Stich.

Die Sicherheit soll unsere Freundschaft tragen,

Da zu sein, ohne zu fragen.

 

Manchmal denke ich, ich ruf Dich mal an,

Da klingelt das Telefon und Du bist schon dran.

Danke mein Freund, dafür dass Du so bist , wie Du bist,

Wärst Du anders, hätte ich Dich sehr vermisst.

 

Herta Sungur

Denkanstösse von Sabrina Riedl

 

Freundschaft

Es wird kalt da draußen, komm endlich ins Haus.
Wenn du müde bist, ruh dich hier aus.
Bewahr dir die Wärme, die du noch hast,
Du sollst wissen, du bist immer hier Gast.

Es wird einsam da draußen, komm endlich ins Haus
Hast du Sorgen, sprich dich hier aus.
Wenn du möchtest, dann bleibe bei mir,
Doch wie du entscheidest, das liegt bei dir.

Es wird dunkel da draußen, komm endlich ins Haus,
Kommst du nicht herein, komm ich zu dir raus.
Ich bring dir Wärme und Licht,
Gemeinsam spüren wir die Einsamkeit nicht.

Dann gehen wir dorthin , wo du gerne bist.
Besuchen die Orte, die du so vermisst.
Wir werden dort wie die Kinder spielen
Und uns dabei wie Freunde fühlen.

Herta Sungur

Zur Hochzeit

Aus Liebe habt ihr euch entschieden,
Die Gäste sollen Zeuge sein.
Es herrschen nur noch Glück und Frieden
Heut`und für immer soll es sein.

Doch der Alltag ist nicht weit
Die Kerze soll zum Guten wenden.
Und gibt es wirklich auch mal Streit,
Sie wird ganz schnell den Streit beenden.

Wer stellt zuerst die Kerze auf ?
Egal, der Andere wird sie entzüänden.
Denkt dabei an Eure Liebe, baut darauf.
Der Streit wird schnell ein Ende finden.

So geht ihr leichter durch das Leben,
Denkt immer an das Kerzenlicht.
Es soll wirklich Wunder geben.
Glaubt daran, vergesst das nicht!

Herta Sungur
August 2011

An einen lieben Menschen

Ich baue dir ein Schloss aus festen Mauern
Dann leg`ich dir es in den Schoß
Von ganzem Herzen mein Vertrauen
Ich zog mit dir das große Los.

Respekt ist unser Wachsoldat
Geduld soll unser Pate sein.
Nachsicht ist der Teppich aus Brokat.
In dieses Schloß zieht nur die Liebe ein.

Herta Sungur 26. August 2011

Vorherige ältere Einträge

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.